Erstellen einer Bitwin24 Masternode

Um die Masternode zu betreiben benötigen wir zunächst einen VPS Server (Virtueller Privater Server). Pro Masternode benötigen wir einen separaten Server. Gerade wenn man also mehrere Masternodes betreiben möchte ist es wichtig einen günstigen Anbieter zu nutzen. Ich hoste meine Masternodes bei Netcup.de und bin mit dem Preisleistungsangebot sehr zufrieden. Einen passenden VPS Server gibt es bereits ab 2,99€/Monat.

Du gehst also auf Netcup.de und bestellst einen Root Server VPS 200. Danach bekommst Du von Netcup einen Zugang zum Customer Control Panel (CCP) und einen Zugang zum Server Control Panel (SCP). Auf dem CCP kannst Du all Deine Produkte sehen die Du bei Netcup hostest. Mit dem SCP kommt man direkt auf die Serververwaltung. Dort wählt man seinen Server aus und geht auf “Medien” und “Images” und wählt das Betriebsystem Ubunutu 18.04 aus.

Im nächsten Schritt wählen wir “Minimal” mit SSH preinstalled aus…

… und dann “eine grosse Partition für das Betreibssystem…”

Zum Schluss noch “Email an mich” aktivieren, das SCP Passwort (nicht Server Passwort) eingeben und auf Installieren klicken. Das Betriebsystem wird nun installiert und eine Mail mit den neuen Server Zugangsdaten wird verschickt. Die Fenster können nun geschlossen werden.

Nun werden wir die Masternode auf den neuen VPS Server installieren. Dazu müssen wir einen SSH Client herunterladen und mit dem VPS Server verbinden. Ich verwende dazu den Client von Putty: https://www.putty.org

Die IP Adresse des VPS Servers eingeben
Bei Connection > Data > Auto-Login Username “root” eingeben.

Mit “Open” und “Accept” wird die Verbindung zum VPS hergestellt.

VPS Eingabekonsole

Nun befinden wir uns auf dem VPS Server wo wir zuerst unser Server Passwort eingeben müssen welches wir bei der Einrichtung des Servers erhalten haben. Bei Putty funktioniert die Copy/Paste Funktion nicht wie üblich. Um Text zu kopieren muss dieser markiert und dann mit der linken Maustaste kopiert werden. Um Text einzufügen genügt ein Klick auf die rechte Maustaste. So kann man nun also sein VPS Passwort manuell eingeben oder mit rechter Maustaste einfügen und mit Enter bestätigen.

Nun werden die folgenden 3 Codezeilen nacheinander kopiert und in der Konsole eingefügt und ausgeführt (Einfügen mit rechter Maustaste und Enter). Wenn Du gefragt wirst ob ein neuer Private Key angelegt werden soll gib y für yes ein und drück auf Enter. Nun wird nochmal die IP Adresse abgefragt die ebenfalls mit rechter Maustaste und Enter eingegeben wird. Danach sollte der Installationsprozess starten.

wget -q https://raw.githubusercontent.com/BitWin24/guides/master/bwi_mninstall.sh

sudo chmod +x bwi_mninstall.sh

./bwi_mninstall.sh

Wenn der Installationsprozess beendet ist kopiert man sich die Zeile gemäss der folgenden Abbildung und speichert diese zB in ein Textfile. Diese Zeile beinhaltet Masternode Name, IP Adresse, Port und Masternode Adresse und wird später auf der lokalen Bitwin24 Wallet verwendet. Nun drückt man noch zwei drei mal auf Enter und es erscheint die Meldung “Have fun with your Bitwin24 Masternode”. Nun kann das Fenster geschlossen werden.

Abschluss der Masternode Installation

Nun öffnen und entsperren wir die lokale Bitwin24 Wallet auf unserem Computer und warten bis die Synchronisierung abgeschlossen ist. Dies kann mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Falls Du noch keine lokale Wallet installiert hast findest Du hier die Anleitung dazu.

Um die Masternode zu betreiben müssen 3000 BWI gelockt werden. Gehe dazu in der Wallet auf Datei > Empfangsadressen und eröffne mit “Neu” eine neue Empfangsadresse. Gib einen Namen für die Adresse und kopiere die Adresse in die Zwischenablage.

Nun müssen exakt 3000 BWI an diese Adresse gesendet werden. Füge dazu die kopierte Adresse auf der Plattform ein von der Du die BWI versendest. Also zB vom bitwin24.sale Dashboard, von einer der Börsen die BWI handelt oder von dem eigenen Wallet.

Als Nächstes gehen wir im Menü auf Werkzeuge > Debugkonsole und geben folgenden Befehl mit Enter ein:

masternode outputs

Nun werden die “txhash” Codes der gelockten BWI Collaterals sowie die “outputidx” 1 oder 0 ausgegeben. Die neuste erscheint zuoberst. Diese Codes werden nun ebenfalls kopiert und in ein Textfile für den späteren Gebrauch gespeichert. Nun kann dieses Fenster geschlossen werden.

Weiter geht es mit der Konfiguration Masternode Einstellungsdatei. Gehe dazu wieder im Menü auf Werkzeuge > Öffne Masternode Einstellungsdatei. Die Datei masternode.conf wird nun in einem Editor geöffnet.

Nun werden folgende Daten in einer Zeile pro Masternode eingetragen. Zunächst kommen die Daten die wir bei der Masternode Installation erhalten haben: Masternode Name, IP Adresse, Port, Masternode Adresse gefolgt von der txhash und die outputidx die wir bei der Einrichtung der lokalen Wallet erhalten haben. Das sieht dann zB so aus:
bitwin24_mn1 45.76.139.144:24072 5m6fasdsdHJ6DbgjJFhhgjhjgjd8Gj 6gtgtt6sh9kks9akwt477j 0

Nun wird die Einstellungsdatei gespeichert und geschlossen. Die Bitwin24 Wallet muss nun beendet und neu gestartet werden. Nach dem Neustart muss noch die neue Masternode gestartet werden. Dazu geht man im Menü einmal auf “Masternodes” und klickt auf “Starte nur Missing”. Damit werden alle Masternodes gestartet die noch nicht laufen. Wenn der Status auf “Enabled” ist sollten in ein paar Tagen die ersten Rewards eingehen.

Für weitere Informationen und Support lohnt sich ein Besuch auf Discord.

Hilfreiche Links:
Umfangreiches Erklärvideo zur Einrichtung von Bitwin24 Wallets und Masternodes
Discord Channel für alle technische Informationen und Support

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.