Mehrfache Mails bei Accounts von UPC

Planetbossi Empfänger mit UPC Mailadressen wie hispeed.ch, swissonline.ch, chello.at, inode.at, unitybox.de etc berichten mir dass die FunMails mehrfach ankommen. Ich habe das von A-Z durchgecheckt. Es sind ausschließlich UPC Adressen betroffen. In den Logs unserer smtp Mailserver kann man sehen dass die Mails von UPC geblockt werden und dadurch bis zu 15 mal versucht wird zuzustellen. Das Dumme ist aber dass UPC die Mails zwar gegen aussen blockt aber dann trotzdem zustellt. Da UPC keinen schriftlichen Support bietet habe ich telefonisch versucht den Fehler zu erklären. Leider hat UPC aber kein Interesse den Fehler zu beheben. Ich kann den betroffenen Empfängern nur raten sich direkt bei UPC als Kunde zu beschweren oder eine alternative Adresse in unserem Verteiler zu hinterlegen.

PS: Das Problem ist nicht zu verwechseln mit den Doppelsendungen vor 2 Monaten. Damals waren viel mehr Abonnenten betroffen, die Mails gingen immer nur maximal doppelt raus und der Fehler konnte bei uns genau nachvollzogen und auch behoben werden.

edit 31.10.17: Hier noch eine Videoempfehlung eines Nutzers zum Thema UPC. Leider nur in wunderbarem „bärndütsch“ 😉 https://youtu.be/NUwFagmzP5o

edit 21.11.17: Heute bekommen ich endlich eine Antwort von Unitymedia, eine Tochter von UPC:

Absender „nicht_antworten@unitymedia.de“
Betreff „Wichtige Information von Unitymedia“

es tut mir leid – zu den von Ihnen mitgeteilten Daten finde ich keinen Vertrag. Besteht ein Vertrag mit uns?

Sehr gut. Schicken Sie uns bitte Ihre Mitteilung nochmals mit Angabe einer Kundennummer.

Sie sind kein Kunde, haben aber Fragen zu unserem Anschluss?
Kein Problem – wir beraten Sie gerne! Verraten Sie uns bitte die Adresse.

Häää???? Originalbrief: Brief UPC

2 Antworten auf „Mehrfache Mails bei Accounts von UPC“

    1. Hallo Maurice, Stand heute gibt es noch keine Urlaubsschaltung. Du kannst aber in Deinem Profil (der Link befindet sich in der Fusszeile jeder FunMail) Deine Abonnements entfernen. Danach bekommst Du eine Bestätigungsmail die auch einen Link zur „Wiederanmeldung“ beinhaltet. Nach dem Urlaub klickst Du einmal auf den Link und das Abonnement ist wieder aktiviert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.